skip to content

Ostermarsch 2013

Frieden ist das Mindeste!  La Paix au minimum! 

Wie aus Waffenschwestern Freunde werden!!!

Erfolgreicher Ostermarsch 2013 in Müllheim: 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

450 Demonstrantinnen fordern: Zeit für Frieden - Ostermarsch in Müllheim

so berichtet die Presse:

► SWR Fernsehen

► Badische Zeitung

► Oberbadische

 

Hier unsere Presseinformation:
Ostermontag ist im Südwesten Ostermarschzeit. Friedensrat Markgräflerland und DGB Markgräflerland hatten auch in diesem Jahr vor die Kaserne der Deutsch Französischen Brigade in Müllheim eingeladen und über 450 Menschen  waren der Einladung gefolgt.
Wolf Rosskamp forderte für den DGB von den Regierenden eine grundlegend veränderte Sicherheitspolitik, denn NATO und die Bundesregierung setzten die falschen Prioritäten.
Uli Rodewald vom Friedensrat setzte sich mit den Aufgaben der Deutsch Französischen Brigade auseinander und betonte, dass Waffenbrüderschaft mit Völkerverständigung nichts zu tun habe. Rodewald machte die Ostermarschiererinnen  auf das Vorhaben des Landkreises aufmerksam, am 15. Juni  auf der Rheininsel Vogelgrün bei Breisach ein Freundschaftsfest mit dem Aufmarsch von 1000 Soldatinnen der Brigade zu begehen. Die Teilnehmer des Ostermarsches verabschiedeten eine Resolution, mit der gefordert wird, auf die  Militäraufmärsche zu verzichten. Eine Unterschriftensammlung wurde begonnen.
Nach dem Ostermarsch durch Müllheim berichtete Roger Winterhalter, gerade noch in Tunis auf dem  Weltsozialforum, über die Schwierigkeiten, die ihn als Bürgermeister von Lutterbach begegeneten, als er sich dafür einsetzte, ein Anti-Kriegsdenkmal aufzustellen und es "Monument a lavie" (Lebensdenkmal), im Gegensatz zu den in Frankreich üblichen "Monuments aux morts" zu nennen. „Frieden ist nicht nur nötig, sondern auch möglich“, hob Winterhalter hervor.
Zum Abschluß trugen Anne Katrin Vetter und Klaus Schober Texte von Einstein und Freud vor, die sich damit auseiandersetzten, wie Kriege zu verhindern seien.
Musikalisch wurde der Ostermarsch begleitet von Theo Ziegler, Felix Hempel und Stolz von Baden.
Der Ostermarsch 2013 in Müllheim bestärkte die Teilnehmerinnen, dass es an der Zeit ist, sich modernen Konfliklösungen zuzuwenden, die ohne wechselseitiges Töten auskommen.
Alle Beiträge werden sobald als möglich hier veröffentlicht.

Hier können Sie etwas zum Ostermarsch hören

und hier etwas lesen:

► Zeit für Frieden Badische Zeitung 16. März 2013

► Time for peace Markgräfler Bürgerblatt 21. März 2013

► Ostermärsche: Größte Aktion der Friedensbewegung

► Brigade übt Krieg

 


 

Copyright © 2010 Friedensrat Markgräflerland | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker