skip to content

Krieg ist kein (Stadt)Fest

 Feste feiern - ohne Militär
auch am Müllheimer Stadtfest 2017

FREUNDE BRAUCHEN KEINE WAFFEN

Auf dem Stadtfest in Müllheim, am Stand der Deutsch Französischen Brigade: Ballons mit der Friedenstaube für die Kinder, Flyer für die Eltern. Viel Zustimmung für die Friedensleute: Frieden ist das Mindeste!

 

Für eine Weile setzten sie ihre Akzente auf dem Müllheimer Stadtfest:

Die blauen Luftballons mit der Friedenstaube vom Friedensrat.

Der protestierte gegen die Teilnahme der Deutsch Französischen Brigade an diesem Fest.

Aus welchen Gründen konnten   Eltern und Ältere im Flyer lesen.

„Dem Besten verpflichtet“ oder französisch „Un devoir d’excellence“ lautet das Motto der Deutsch Französischen Brigade, deren Stab in Müllheim stationiert ist. Wir vom Friedensrat haben von jeher an diesem Motto gezweifelt. Denn wer Kriege führt, kann dem Besten, dem Leben, nicht verpflichtet sein."

 
 

 

 


Ich sehe als erstes die Verpflichtung, dem Frieden zu dienen. Nicht der Krieg ist der Ernstfall, ... ,  sondern heute ist der Frieden der Ernstfall, in dem wir alle uns zu bewähren haben. - Hinter dem Frieden gibt es keine Existenz mehr."

Gustav Heinemann, Bundespräsident 1969-1974

 

Freunde brauchen keine Waffen – Feste feiern ohne Militär

Liebe Stadtfestbesucher-innen,

„Dem Besten verpflichtet“ oder französisch „Un devoir d’excellence“ lautet das Motto der Deutsch Französischen Brigade, deren Stab in Müllheim stationiert ist. Wir vom Friedensrat haben von jeher an diesem Motto gezweifelt. Denn wer Kriege führt, kann dem Besten, dem Leben, nicht verpflichtet sein.

Vorfälle aus der jüngsten Zeit lassen uns einmal mehr an dem Motto dieses militärischen Großverbandes zweifeln:

Generalmajor Walter Spindler, von 2003 bis 2005 Kommandeur der Deutsch Französischen Brigade, wurde wegen schleppender Aufklärung von Missbrauchsfällen bei der Bundeswehr als Chefausbilder der Bundeswehr abgesetzt.

(Nachzulesen etwa hier https://www.welt.de/politik/deutschland/article164030138/Von-der-Leyen-entlaesst-Chef-Ausbilder-des-Heeres.html)

Der zweite Fall: In der Deutsch-Französischen Brigade konnte sich eine NeoNazi Zelle bilden. Das ist ein Skandal. Ausgebildet bei der Bundeswehr wurde ein Oberleutnant des in Illkirch/Frankreich stationierten  291. Jägerbataillons der Deutsch Französischen Brigade wegen des Verdachts der Vorbereitung einer terroristischen Tat aus fremdenfeindlichen Motiven verhaftet.

Nachzulesen etwa hier: http://www.sueddeutsche.de/politik/frankfurt-terrorverdacht-gegen-deutschen-soldaten-der-sich-als-fluechtling-ausgab-1.3481155

Völkerfreundschaft und Völkerverständigung haben mit Waffenbrüderschaft und gemeinsamem Kriegführen nichts zu tun. Das gilt auch für die Deutsch-Französische Brigade. Freunde brauchen keine Waffen.

Krieg ist kein Volksfest.

Wir wollen miteinander feiern - ohne Militär!

Auf ein Treffen mit Ihnen freut sich Ihr

Friedensrat Markgräflerland

Samstag,1. Juli 2017 - ab 16.00 Uhr

Aktion am Stand der Deutsch Französischen Brigade auf dem Müllheimer Stadtfest 2017

Friedensballons für die Kinder - Flyer für die Älteren

 

 

 

Auf dem Müllheimer Stadtfest stellt sich die Deutsch Französische Brigade immer wieder als ein binationaler Gesangturnsportverein vor. Was die Brigade aber wirklich ist und wozu sie in Wirklichkeit gebraucht wird, lassen diese Bilder erahnen:

Wir  sagen: FRIEDEN IST DAS MINDESTE  am Samstag, den 1. Juli ab 16.00  am Stand der Deutsch-Französischen Brigade auf dem Stadtfest in Müllheim

A

 

 

 

Copyright © 2010 Friedensrat Markgräflerland | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker