skip to content

Nachrichten

FRIEDENSWOCHEN Störender Protest

Veröffentlicht von Administrator (admin) am Dec 03 2013
Nachrichten >>

Leserbriefe

FRIEDENSWOCHEN

Störender Protest
Leserzuschrift zum Artikel in der Badischen Zeitung vom 7. November, Friedenswochen

Niemand kann etwas dagegen einwenden, dass Bürger in größeren oder kleineren Gruppen sich für den Frieden in öffentlichen Veranstaltungen einsetzen. Dass sich nur eine der beiden christlichen Kirchen an den vorgesehenen Aktivitäten unterstützend beteiligt, muss keine tiefere Bedeutung haben.

Wogegen ich mich wehre, ist allerdings die Unterstellung einer direkten Verbindung unserer demokratisch legitimierten Verteidigungsfähigkeit mit dem verbrecherischen Unwesen des so genannten "Dritten Reiches". Anders kann man den "Protest" vor der Kaserne als erster Veranstaltung der "Friedenswochen" nicht deuten. Insofern stört der "Protest", sofern er ernst genommen wird, den inneren Frieden in unserer Stadt.

Es bleibt die Hoffnung, dass eines Tages alle politisch interessierten Bürger lernen, dass die politische Führung im Land – und nicht die Soldaten! – für Außen- und Sicherheitspolitik und für Waffenexporte verantwortlich ist.

Zuletzt geändert am: Dec 03 2013 um 7:04 PM

Zurück

Copyright © 2010 Friedensrat Markgräflerland | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker