skip to content

Nachrichten

Engagement für Atomwaffenverbot wird mit dem Friedensnobelpreis gewürdigt

Veröffentlicht von Administrator (admin) am Oct 08 2017
Nachrichten >>

Der Friedensrat Markgräflerland freut sich sehr:

Der Friedensrat Markgräflerland freut sich sehr: Die International Campaign to Abolish Nuclear Weapons (ICAN) und insbesondere ICAN Deutschland erhalten den diesjährigen Friedensnobelpreis!

 

 Das im Juli bei den United Nations beschlossene Atomwaffenverbot, das seit 20. September zur Unterzeichnung ausliegt, wäre ohne das Engagement der vielen Menschen, die aktiv für ein Verbot der Atomwaffen eintreten, nicht zustande gekommen. Auch der Friedensrat Markgräflerland hat sich in vielfältigen Aktionen an den Kampagnen von ICAN Deutschland beteiligt und fühlt sich durch die Verleihung des Nobelpreises an die Friedensbewegung in seiner Arbeit gewürdigt und bestärkt: Frieden schaffen ohnen (Atom)Waffen. Der Friedensrat fordert die (neue) Bundesregierung auf, Farbe zu bekennen, dem Verbot von Atomwaffen beitreten und den Abzug der Atomwaffen aus Büchel in der Eifel auf den Weg bringen.

 

 


http://www.friedensrat.org/pages/aktionen/2017/hiroshima-2017.php

Zuletzt geändert am: Oct 08 2017 um 2:26 PM

Zurück

Copyright © 2010 Friedensrat Markgräflerland | Website Templates by Tradebit | Powered by Website Baker